Diebewertung

Wissen ist Macht.

Internationale Neuigkeiten
hh

Captura GmbH- jetzt müssen Anleger umgehend Handeln!- Isolvenzverwalter stellt Masseunzulänglichkeit fest!

Januar 01, 2016 Von: Redakteur03 Kategorie: Fonds (Blindpools) Drucken Drucken

Es ist nicht 5 Minuten vor 12 sondern es ist möglicherweise nach 12. Insofern müssen Anleger nun schnellstmöglich Handeln, wenn sie noch einen Rest des eingezahlten Geldes retten wollen. Wir so Dr. Thomas Pforr, können keinem Anleger versprechen das er sein Geld zurückbekommt. Das wollen wir auch nicht, aber wir wollen das was juristisch möglich ist voll ausschöpfen, um das was noch irgendwo an Masse vorhanden ist, zu finden und für unsere Mandanten dann in der Folge zu sichern.

Solch eine Nachricht eines Insolvenzverwalters liest man dann doch eher selten, vor allem wenn es um so viel Geld geht wie im Falle der Captura GmbH der Gebrüder Scheffold. Natürlich prüfen wir auch die Verantwortung für dieses Desaster durch mögliche Geschäftspartner des Unternehmens Captura GmbH und natürlich auch die Vermittler. Besonders soll das Produkt ja von einem der bekanntesten Maklerpools Deutschlands, dem Unternehmen Fondsfinanz aus München, vertrieben worden sein. Auch hier wird zu ermitteln sein, ob man auch dieses Unternehmen, und nicht nur seine Vermittler, in die Haftung nehmen können wird. Jeder der an der Vermittlung in irgendeiner Form finanziell partizipiert hat, darf sich dann auch nicht verwundert zeigen, wenn man ihn auf eine mögliche Haftung anspricht, so Rechtsanwalt Dr. Thomas Pforr.

Kanzlei Pforr Bad Salzungen
Rechtsanwalt Pforr

Langenfelder Straße 14
36433 Bad Salzungen

Email : sekretariat@rechtsanwaltskanzlei-pforr.de
Die Profis im Anlegerschutz
Tel : 0800-0800 754
Fax :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *